Aktuelles Hier finden sich abwechselnd immer einige aktuelle Themen in ungezwungener Reihenfolge – zur Galerie »

Aktuelles

Hier finden sich abwechselnd immer einige aktuelle Themen in ungezwungener Reihenfolge – zur Galerie »
Aktuelles

Hamburg habe ich viel zu spät entdeckt. Es war immer da und ich habe es einfach übersehen. Ferne Orte waren mir wichtiger, die Familie auch, doch es lag die ganze Zeit unentdeckt vor mir. Bis ich es an einem verregneten Januarabend endlich vor mir hatte: Hamburg, der Hafen, die Elbe, Alster, Backstein, Kräne und Container.

Ein weißer Fleck auf der Landkarte, der plötzlich unglaublich interessant wurde. Gewiss, es gab und gibt Millionen guter Hamburg-Fotos. Es waren aber nicht meine. Der Stadt möglichst eigene Blickwinkel abzugewinnen, war nun mein Ziel. Am liebsten war mir da das Licht zwischen Tag und Nacht. Da hatten selbst unauffällige Motive plötzlich eine andere Anmutung, Lichter flimmerten, Farben leuchteten. Man muss etwas Zeit mitbringen und wissen wann man wo am besten steht. Mit etwas Geduld, Glück und Geschick lassen sich der so bekannten Stadt immer neue Sichtweisen zu entlocken.

Dieser riesige weiße Fleck auf der Landkarte und man ist selbst schon mittendrin. Ist doch toll, oder ?


 

Symphonie in Müll

  • Ein grauer Sonntag im Februar.
    Erst die Menge verschiedener Mülleimer macht die Sache interessant. Nicht die Sprüche darauf sondern die zahlreichen äußeren Einflüsse sind es... mehr »

Friedhof

  • Der Friedhof, unendliche Weiten. Man kann sich hier verlaufen, aber auch verlieren. In den Wäldern, hinter den meterhohen Rhododendronbüschen, zwischen den Gräbern. Hier gibt es Erstaunliches zu entdecken... mehr »

Treppen

  • Treppauf und Treppab, so viele Häuser haben so wunderschöne Treppenhäuser und es sind nicht nur die alten Kontorhäuser. Manchmal sind die schönsten in ganz unscheinbaren Gebäuden. Da hat der Architekt oft ein Juwel versteckt. Man sieht es meist nicht wenn man es selbst benutzt. Wo es einen Fahrstuhl gibt, gibt es auch ein Treppenhaus. Dort sollte man einfach mal rauf oder runter gucken und wird oft ganz erstaunt sein welch grafische Wirkung ein Treppenhaus entfaltet.    Ich habe mir vorgenommen, ein Buch darüber zu machen. Wer also ein schönes Treppenhaus kennt und es fotografieren lassen will, ich komme gern und die Bilder gibt es kostenlos dazu.... mehr »